Der Lohfert-Preis prämiert im Jahr 2020 erneut praxiserprobte und nachhaltige Konzepte, die den stationären Patienten im Krankenhaus, seine Bedürfnisse und Interessen in den Mittelpunkt rücken. Gesucht werden Konzepte und Projekte, die bereits in der Medizin implementiert sind. Das Konzept soll grundlegend neue Ansätze und patientenorientierte, qualitätsverbessernde Impulse beinhalten.

www.christophlohfert-stiftung.de

Bewerbungsfrist: 29. Februar 2020

Im jährlich erscheinenden Magazin wissen + forschen werden neueste Forschungsergebnisse der im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) tätigen Ärztinnen und Ärzte sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler veröffentlicht. Die Vielzahl der verschiedenen Forschungsansätze und ihre Ergebnisse zeigen das breite Spektrum der Forschungsbereiche im UKE.

zur Mediathek des UKE

4. Hamburger Tag der Psychoonkologie, UKE Hamburg

Info-Flyer

Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema „Psychische und neurologische Erkrankungen erkennen und behandeln − Potenziale der Medizintechnik für eine höhere Lebensqualität nutzen

Deutsches Netz Gesundheitsfördernder Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen e. V. (DNGfK) läd gemeinsam mit dem „Deutschen Netzwerk Gesundheitskompetenz“ (DNGK)läd am 23. September 2019 zum interaktiven und praxisorientierten Seminartag.

weitere Informationen auf der Webseite des DNGfK

Die Präsentationen finden sich im Programm auf der Symposium Webseite.

Wir bedanken und bei allen Teilnehmenden und freuen uns Sie nächstes Jahr erneut begrüßen zu dürfen.

Auf der Kongresswebseite www.dkvf2019.de finden Sie das Programm.

(Bis zum 31. August gilt der Frühbucherrabatt. Anmelden können Sie sich hier.)

veröffentlicht Bericht „Zukunftsfähige Krankenhausversorgung - Simulation und Analyse einer Neustrukturierung der Krankenhausversorgung am Beispiel einer Versorgungsregion in Nordrhein-Westfalen“ und leistet einen Beitrag zur Debatte um die Krankenhauslandschaft in Deutschland.

Weitere Informationen und den Bericht finden Sie auf der Webseite der Bertelsmann-Stiftung.

 

Rahmenplan Ressortforschung des Bundesministeriums für Gesundheit
Handlungsfelder und Schwerpunkte 2019-2022

  • Digitalisierung
  • Demografischer Wandel und Pflege
  • Gesundheitsversorgung
  • Gesundheitskompetenz und Patientenorientierung
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Globale Gesundheit

Informationen finden Sie den Sieten desd Bundesgesundheitsministeriums.

"IVP ist in Deutschland eine führende Managementgesellschaft und der größte flächendeckende Anbieter für die vernetzte Versorgung von psychisch kranken Menschen. Mehr als 30.000 Patienten und Patientinnen und über 70 Krankenkassen schenken uns ihr Vertrauen. Gemeinsam mit über 800 Netzwerkpartnern (Ärzte, Therapeuten und Fachdienste) und mehr als 60 Mitarbeitern arbeiten wir mit viel Engagement jeden Tag für das Wohl unserer Patienten.": https://www.ivpnetworks.de/de/ueber-uns/

Herzlich Willkommen bei HAM-NET!

"SmartStep Data Institute ist Ihr unabhängiger Partner für Versorgungsforschung und Sekundärdaten-Aufbereitung im Gesundheitswesen. Wir bieten Ihnen einen strukturierten Datenanalyse- und Informationsgewinnungsprozess — von der Datenaufbereitung über die statistische Auswertung bis zur Publikation und Implementierung von Gesundheitslösungen. Dazu gehört die Erstellung von wissenschaftlichen Ausarbeitungen, Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der Qualität ud Wirtschaftlichkeit der im Rahmen der Gesundheitsversorgung erbrachten Leistungen.": https://www.smartstep-data-institute.de/

Herlich willkommen bei HAM-NET!

Aktuelle Termine

02. Sep 2022

18. Hamburger Symposium Persönlichkeitsstörungen

„ Von Lob und Tadel“

Veranstalter:
Asklepios Klinik Nord – Ochsenzoll
Gesellschaft zur Erforschung und Therapie
von Persönlichkeitsstörungen (GePs) e.V.
Hamburger Netzwerk Borderline
Institut für Psychotherapie des
Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf

weitere Informationen

 

13. Sep 2022

PCC-Network Seminar Series

Virtual research seminar on “Researching Patient-centered care in Latin America”

zum Info-Flyer

14. Sep 2022

Auftakt Veranstaltungsreihe Versorgungsforschung

Das HAM-NET hat eine Veranstaltungsreihe zur Versorgungsforschung in Hamburg entwickelt. Versorgungsforschung lebt von der Interdisziplinarität der beteiligten Akteure. Unser Anliegen ist es daher, den Austausch in den verschiedenen Bereichen der Versorgungsforschung zu fördern und Projekten und Institutionen eine Plattform zu bieten.

Für die Auftaktveranstaltung unserer Reihe der Projekte der Versorgungsforschung konnten wir Herrn Prof. von dem Knesebeck (Institut für Medizinische Soziologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) für den Vortrag: „Soziale Ungleichheit der gesundheitlichen Versorgung“ gewinnen.

Dieser findet am Mittwoch, den 14. September 2022 von 13:00 – 14:00 Uhr statt.

Anmeldung erfolgt über info@ham-net.de

Das Netzwerk hat zurzeit folgende Mitglieder:

Treiben Sie die Forschung voran

Werden Sie Projektpartner.

Newsletter

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein und erhalten Sie alle Infos rund um das Projekt HAMNET.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen