8. Dezember 2020, ONLINE

Aufgrund der aktuellen Situation wird die Veranstaltung digital per Videokonferenz (Zoom) durchgeführt.

Kommunikation in der Gesundheitsversorgung – Alte und neue Herausforderung in Zeiten der Digitalisierung

Das Gesundheitswesen befindet sich im Wandel. Prozesse und Kommunikation in der Gesundheitsversorgung werden zunehmend durch digitale Anwendungen begleitet.

Gleichzeitig wird die Gesundheitsversorgung durch Tendenzen der interprofessionellen und interdisziplinären Zusammenarbeit begleitet, die u. a. durch die Akademisierung der Gesundheitsfachberufe weiter vorangetrieben werden. Diese Entwicklungen stellen nicht nur Herausforderungen für die professionellen Akteure im Gesundheitswesen dar, sondern bedeuten für die Patientinnen und Patienten ebenso große Anpassungsleistungen. Folglich verändern sich die Ansprüche an analoge und digitale Fragen der Gesundheitskompetenz der einzelnen, aber auch der Gesundheitsorganisationen im Ganzen.

Welche Auswirkungen hat das für das Arzt-Patient-Verhältnis? Wie müssen sich Gesundheitsorganisationen verändern? Und wie finden sich Patientinnen und Patienten im Gesundheitssystem zurecht?

Über diese Fragen möchten wir mit Ihnen auf dem 4. HAM-NET Symposium diskutieren und versprechen Ihnen – wie immer – ein buntes Programm.

Wir freuen uns auf spannende Veranstaltung mit Ihnen und Ihren Ideen!

 

Die Veranstaltung ist von der Hamburger Psychotherapeutenkammer und der Hamburger Ärztekammer akkreditiert.

Anmeldung

Bitte senden Sie das Anmeldeformular bis zum 15. November 2020 an symposium@ham-net.de
Informationen zur Anmeldung eines ePosters, zum ePosterwalk und zum ePosterpreis gibt es hier.

 

Programm (Stand 17. September 2020)

09:00 – 09:05

Begrüßung
Prof. Dr. Dr. Martin Härter, HAM-NET Sprecher, UKE

 

Gesundheitskompetenz und Digitalisierung – Teil 1

09:05 – 09:35

Gesundheitskompetenz fördern – eine gemeinsame Aufgabe
Corinna Schaefer, Vorsitzende Deutsches Netzwerk Gesundheitskompetenz, stellv. Geschäftsstellenleitung, Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin, Berlin

09:35 – 10:05

Aktivierung der Gesundheitskompetenz von Versicherten mit erhöhtem Risiko für Diabetes mellitus Typ 2
Dr. Monika Schliffke, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Vorstandsvorsitzende KVSH

10:05 – 10:15

Pause (Übergang in den ePosterwalk)

10:15 - 11:00 

ePosterwalk - Hamburger Projekte der Versorgungsforschung stellen sich vor
weitere Informationen

11:00 – 11:15

Pause (Übergang ins ePlenum)

11:15 - 11:30

Verleihung ePosterpreis „HAM-NET Award 2020“
weitere Informationen

 

Gesundheitskompetenz und Digitalisierung – Teil 2

11:30 – 12:00

Förderung der Digitalen Gesundheitskompetenz durch die Krankenkassen - Bedarf, Stand und Ausblick
Hardy Müller, Beauftragter für Patientensicherheit, Techniker Krankenkasse

12:00 – 12:30

Ein Einblick in das Digitale Versorgungsgesetz - oder warum die ePA als Basis intersektoraler Versorgung unabdingbar ist
Ecky Oesterhoff, Director Hospital Care, Health Innovation Hub (HIH), Berlin


Ihr HAM-NET Team
Prof. Dr. Dr. Martin Härter & Dr. Andreas Meusch, Sprecher HAM-NET
Prof. Dr. Susanne Busch & Frank Liedtke, Vorstand HAM-NET
Dr. Daniel Bremer, Koordination HAM-NET
Dipl.-Ing. Ivo Engert, Grafik & Design HAM-NET

 

HAM-NET Symposium 1-3

Erstes HAM-NET Symposium 2017

Impressionen vom ersten HAM-NET-Symposium am 20. Juni 2017

Zweites HAM-NET Symposium 2018

Impressionen vom zweiten HAM-NET-Symposium am 31. Mai 2018

Drittes HAM-NET Symposium 2019

Impressionen vom dritten HAM-NET Symposium am 6. Mai 2019..

Das Netzwerk hat zurzeit folgende Mitglieder:

Treiben Sie die Forschung voran

Werden Sie Projektpartner.

Newsletter

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein und erhalten Sie alle Infos rund um das Projekt HAMNET.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen