Veranstaltungsdatum Start: 23.03.2021
Veranstaltungsdatum Ende: 24.03.2021

News

13. Jan 2021

15 Doktorandenstellen zu vergeben

ETUDE ist ein Marie Skłodowska-Curie Innovative Training Network (ITN), das von der Europäischen Kommission im Rahmen des Programms Horizon 2020 finanziert wird. Innovative Training Networks sind europäische Netzwerke von Einrichtungen zur strukturierten Ausbildung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern. Ziel ist die Erweiterung ihrer wissenschaftlichen und allgemeinen Kompetenzen innerhalb eines internationalen, interdisziplinären und intersektoralen Forschungs- und Ausbildungsprogramms. Besonders wichtig ist die Beteiligung von Einrichtungen sowohl aus dem akademischen als auch aus dem nicht-akademischen Sektor.

Im Rahmen von ETUDE sind 15 Doktorand*innenstellen (Laufzeit: 3 Jahre, Vollzeit) an junge Wissen-schaftlerinnen und Wissenschaftler zu vergeben. Die Stellen sind spätestens zum September 2021 zu besetzen.

weitere Informationen: https://www.euronet-soma.eu/itn/etude/

 

04. Jan 2021

Neuigkeiten vom Innovationsfonds

Der Innovationsausschuss hat in der ersten Antragsstufe 33 Förderskizzen von den 136 eingereichten Anträgen im Bereich der neuen Versorgungsformen ausgewählt.

21. Dez 2020

HAM-NET vernetzt sich mit internationaler Versorgungsforschung der Gefäßmedizin

Wir begrüßen ganz herzlich zwei internationale Forschungsnetzwerke: Der deutsche Verband des Medical Device Epidemiology Network (MDEpiNet) und das Vascunet.

Beim MDEpiNet handelt es sich um ein Public-Private Partnership (PPP), das sich seit 2010 für die patientenzentrierte Evaluation und Kontrolle von Medizinprodukten einsetzt. Mitglieder des PPP sind verschiedene Akteure der Gesundheitsversorgung (Behandler, Industrie, Patientengruppen, Kostenträger, Wissenschaft und Behörden). Das MDEpiNet wird vom Weill Cornell Medical College (Weill Cornell Medicine) koordiniert und kooperiert mit der US-Behörde für Food and Drug Administration und dem Center for Devices and Radiological Health. Der deutsche Ableger des MDEpiNet wird von Dr. Christian-Alexander Behrendt (Universitäres Herz- und Gefäßzentrum UKE Hamburg & Klinik und Poliklinik für Gefäßmedizin, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) geleitet.

Das Vascunet ist eine internationale Kooperation von klinischen und administrativen vaskulären Registern, die von der Europäischen Gesellschaft für Vaskuläre Chirurgie (European Society of Vascular Surgery - ESVS) betreut und teilweise finanziert werden. Vascunet wurde 1997 gegründet, um die Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit von vaskulärer Gesundheitsversorgung in Europa und Australasien zu verbessern. In dem Netzwerk arbeiten mittlerweile 40 Mitglieder aus 26 Ländern zusammen, dessen Vorsitz ebenfalls Dr. Christian-Alexander Behrendt inne hat (2020-23).

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und interessante Impulse aus der internationalen Versorgungsforschung der Gefäßmedizin.

Das Netzwerk hat zurzeit folgende Mitglieder:

Treiben Sie die Forschung voran

Werden Sie Projektpartner.

Newsletter

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein und erhalten Sie alle Infos rund um das Projekt HAMNET.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen