Veranstaltungsdatum Start: 17.11.2021
Veranstaltungsdatum Ende: 18.11.2021

erstmalig werden in Hamburg im Rahmen einer Tandemveranstaltung das 5. Hamburger Symposium zur regionalen Gesundheitsversorgung und die 7. Konferenz „Stadt der Zukunft – Gesunde, nachhaltige Metropolen“ gemeinsam durchgeführt.   

Gemeinsames Ziel der Tandemveranstaltung ist es, aktuelles Wissen auszutauschen, Forschungsbedarfe zu erkennen und Empfehlungen für die Praxis zu formulieren. Wir freuen uns auf interessante Dialoge mit Vertreter:innen aus Wissenschaft, Politik, Planung, Wirtschaft und Gesundheitswesen. Diskutieren Sie mit!

Im Rahmen der Veranstaltung laden wir außerdem herzlich zur Teilnahme an einem "Call for Poster" ein. Der Call ist gerichtet auf thematisch passende Forschungs- und Praxisprojekte, die in Form eines digitalen Posters vorgestellt werden können. Nähere Informationen finden Sie hier.

Die Tandemveranstaltung knüpft an eine Online-Veranstaltung vom 27.10.2020 an und ist aktuell als Hybridveranstaltung geplant; es soll nach Möglichkeit sowohl eine Online-Teilnahme als auch Präsenz in Hamburg geben können. Die Realisierung wird sich an der weiteren Pandemie-Entwicklung orientieren.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Webseiten www.hamburg-symposium.com und www.stadt-und-gesundheit.de. Über die Anmeldung zu den Veranstaltungen, die auch einzeln buchbar sind, werden wir gesondert informieren. Bei Fragen: Schreiben Sie gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen. Leiten Sie diese Information gerne an interessierte Kolleg:innen, Studierende und Praxispartner:innen weiter.

News

10. Nov 2021

Lohfert-Preis 2022

Die Christoph Lohfert Stiftung schreibt den Lohfert-Preis 2022 aus. Das Thema: Gemeinsam für mehr Gesundheit: Modelle und Technologien zur Verbesserung der Erreichbarkeit, Aufklärung und Beteiligung in der gesundheitlichen Versorgung.

Der Förderpreis ist erneut mit 20.000 Euro dotiert, Schirmherrin ist Dr. Regina Klakow-Franck, stellvertretende Leiterin des IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen. Bewerbungsschluss ist am 28.02.2022.

Unter diesem Link finden Sie die Pressemitteilung mit allen Details.

 

23. Aug 2021

DFG startet Nachwuchsakademie UroAgeCare

die DFG startet eine neue Nachwuchsakademie zum Thema „Alter im Kontext von urologischen Erkrankungen und Therapieoptionen (UroAgeCare)“:

https://www.dfg.de/foerderung/info_wissenschaft/ausschreibungen/info_wissenschaft_21_70/index.html

„Die Ausschreibung richtet sich an Forscherinnen und Forscher mit medizinischem oder naturwissenschaftlichem Hintergrund, die ihre Promotion vor max. sechs Jahren (in Ausnahmefällen vor max. zehn Jahren) abgeschlossen haben, einer urologischen Klinik oder einem urologischen Forschungslabor in Deutschland angehören oder mit einer solchen Einrichtung assoziiert sind und ein wissenschaftliches Projekt aus dem Themenbereich „Urological Diseases in an Ageing Society – From Genetics to Medical Care“ durchführen möchten.“

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2021.

Das Netzwerk hat zurzeit folgende Mitglieder:

Treiben Sie die Forschung voran

Werden Sie Projektpartner.

Newsletter

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein und erhalten Sie alle Infos rund um das Projekt HAMNET.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen